DIE ZEIT FINDEN ...

ZIELE ZU DEFINIEREN

DEN MUT AUFBRINGEN ...

ALTE WEGE ZU VERLASSEN

DEN WUNSCH HABEN ...

ZUSAMMEN ZU ARBEITEN

... UM DEN PROJEKTERFOLG
ZU MULTIPLIZIEREN

Umweltverbund

Die Entwicklung und Umsetzung von Maßnahmen zur Förderung des Umweltverbundes bildet von Beginn an einen Schwerpunkt der Beratung und Planung bei ATP. Dieses Arbeitsfeld umfasst neben dem Öffentlichen Personenverkehr (Bus und Bahn) den Radverkehr und Fußgängerverkehr. Die Entwicklung einer multimodalen und kollaborativen Mobilität ist hier als Beratungsmodul verankert.

Die aktuellen Themen und Arbeitsinhalte im Arbeitsfeld Umweltverbund sind:
» Analysen und Entwicklungsprognosen im ÖPNV, Rad- und Fußverkehr
» Konzepte und Planungen für die Schulwegsicherung
» Radverkehrskonzepte und -infrastrukturplanung
» Fußgänger- und Radverkehrswegweisung
» Nachfrageerhebungen und Fahrplananalysen im ÖPNV
» Fahrzeitmessungen und Wegebandanalysen im ÖPNV
» Maßnahmenkonzepte zur Busbeschleunigung und -priorisierung
» Entwicklung und Realisierung von Stadtbus- und Ortsbussystemen
» Umsetzungskonzepte für Park+Ride- und Bike+Ride-Systeme
» Unterstützung von CarSharing und BikeSharing-Systemen
» Entwicklung multimodaler Mobilitätstreffpunkte

Unser Beratungsziel:
Umweltverbund als Mobilitätsalternative ganzheitlich entwickeln